Versicherungen für Soldaten

Marktführer für Soldatenversicherungen

24h, 7 Tage/ Woche Rund-um-Service

Empfohlen vom Deutscher Bundeswehrverband

Professionelle Beratung durch Experten

Pflegeversicherung ist für SaZ Pflicht !

Als junger Zeitsoldat bei der Bundeswehr sieht man sich bereits in den ersten Wochen bei der Truppe mit einem meist unbekannten Thema konfrontiert: Man benötigt eine Pflegeversicherung. Denn anders als zivil beschäftigte, gesetzlich Krankenversicherte, ist der Soldat auf Zeit zwar direkt über den Bund kranken- aber eben nicht pflegeversichert. Die Pflegeversicherung muss vom SaZ eigenständig eingerichtet und auch selbst bezahlt werden.

Gerade in der Anfangszeit in einem neuen oder gar dem ersten Beruf, ist man natürlich auch als junger Soldat mit einer großen Menge an neuen Verhaltensregeln und Vorschriften befasst, die in kürzester Zeit abgespeichert und umgesetzt sein müssen. Man muss sich halt eingewöhnen und alles ist erstmal neu.

Für die allermeisten jungen Soldaten auf Zeit ist der Bereich der sozialen Absicherung im Allgemeinen und die Pflegeversicherung im Speziellen ein gänzlich unbekannter Themenkomplex. Nicht selten bestand auch bis zum Beginn der Dienstzeit eine Mitversicherung über die Familienversicherung der Eltern. Der Beginn der Dienstzeit für stellt hier dann also den erstmaligen Kontakt mit deutschen Sozialversicherungsrecht dar.

Client Logos
Client Logos
Client Logos
Client Logos
Client Logos
Client Logos

Kontaktieren Sie die Experten für die Pflegeversicherung von Soldaten

Über 50% aller Soldaten sind bei der Continentale pflegeversichert

Mit einem Marktanteil von über 50% ist die Continentale der größte und erfahrenste Anbieter von Krankenversicherungsprodukten für Bundeswehrsoldaten. Der Deutsche Bundeswehrverband als größte Interessenvertretung von Soldaten in Deutschland empfiehlt deshalb jedem seiner Mitglieder auf die Produkte der Continentale zurückzugreifen.

Pflegepflichtversicherung schnell und einfach einrichten

Auf dieser Website können Sie Ihre Pflegepflichtversicherung mit nur wenigen Klicks beantragen. Unser Produktpartner, die Continentale Versicherung, ist seit über 60 Jahren Partner des Deutschen Bundeswehrverbandes und bietet Ihnen als Zeitsoldat oder auch Berufssoldat ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis mit schnellem und kompetentem Service. Bitte nutzen Sie unseren Onlinebeitragsrechner und fordern Sie gleich Ihre Unterlagen an.

Anwartschaft und Pflegepflichtversicherung online in 5 Minuten

Per Klick auf die von Ihnen gewählte Rubrik gelangen Sie zu unserem Online-Beitragsrechner und erhalten alle weiterführende Informationen. Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Rubrik.

Bitte wählen Sie Ihr Themengebiet

Basisinformationen zur Anwartschaft

Soldaten sind über den Dienstherrn krankenversichert

Als Soldat der Bundeswehr ist man grundsätzlich über den Bund als Dienstherrn krankenversichert. Das macht die Sache eigentlich einfach. Das Problem hierbei ist jedoch, man ist nicht über den Bund pflegeversichert.

Die Pflegeversicherung ist in Deutschland eine Pflichtversicherung. Die korrekte Bezeichnung lautet daher auch Pflegepflichtversicherung.   Bei 90% aller Deutschen ist die Pflegepflichtversicherung direkt an die gesetzliche Krankenversicherungsmitgliedschaft angeknüpft. Beide Bausteine bilden also in der Regel eine Einheit. Zivil beschäftige Angestellte sind daher immer bei einer Krankenversicherung kranken- und pflegeversichert. Bei Soldaten ist das anders. Die Krankenversicherung stellt – immerhin kostenfrei – der Bund. Die Pflegeversicherung muss jeder Soldat eigenständig einrichten und zahlen.

Die Pflegepflichtversicherung ist nicht mit einer Pflegezusatzversicherung zu verwechseln. Letztere stockt nur die gesetzliche Grundleistung auf und ist keine gesetzliche Pflichtversicherung.

Der Soldat auf Zeit braucht eine Pflegepflichtversicherung

Mangels spezieller Kenntnisse bei der Beratung von Soldaten kommt es leider immer wieder vor, dass junge Zeitsoldaten bei privaten Versicherern eine Pflegezusatzversicherung verkauft bekommen, obwohl sie eine Pflegepflichtversicherung benötigen. Die Folgen sind u.U. sehr teuer, denn der so versicherte Soldat begeht mit dem Nicht-Führen einer Pflegepflichtversicherung eine Ordnungswidrigkeit, welche mit einem Bußgeld von bis zu 2.500 € geahndet werden kann.

Die Aufstockung der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung mit einer optionalen zusätzlichen Pflegeversicherung ist vor dem Hintergrund einer immer schneller alternden deutschen Gesellschaft sicher auch sinnvoll. Eine gesetzliche Vorgabe ist hier jedoch nicht gegeben.

3 einfache Schritte

Request Quote

Angebot anfordern

Request Quote

Angebot in max. 24 Std. erhalten

Request Quote

Versicherungsschutz beantragen

Aktuelle Themen zur Bundeswehrversicherung und Soldaten

Kontakt zum Experten

    Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

    Scroll Top
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner