Wie kann ich meine Anwartschaft aktivieren?

Aktivierung
Nach Dienstzeitende haben Soldaten seit 2019 ein gesetzliches Recht auf Rückkehr in die Gesetzliche Krankenversicherung im Status einer freiwilligen Mitgliedschaft. Alternativ kann eine private Krankenversicherung eingerichtet werden. Zu beiden Lösungen gewährt der Bund einen Beitragszuschuss in Höhe von 50%.

Welche Lösung für den ausscheidenden SaZ die bessere ist, hängt vom Einzelfall ab. Personen, die sich nach DZE noch in einer beruflichen Weiterbildungsmaßnahme befinden, fahren in der Regle in der privaten Krankenversicherung der Continentale am besten. Denn hier werden besonders vergünstigte Konditionen für Personen bis 38 Jahre angeboten.

Hat als ein Soldat während seiner Dienstzeit eine Anwartschaft bei der Continentale geführt, kann er bei Dienstzeitende zwischen dem direkten Eintritt in die gesetzliche KV oder dem Eintritt in die private Krankenversicherung wählen. Die Anwartschaft sichert dabei ein problemloses Eintreten auch bei Vorliegen von Wehrdienstbeschädigungen oder gravierenden Vorerkrankungen.

Ist die Ausbildung dann beendet und der Ex-Soldat tritt in ein ziviles, sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis ein, erfolgt die automatische Rückkehr in die Gesetzliche Krankenversicherung.

anwartschaftsversicherungen_für_Soldaten_Banner
anwartschaft-aktivieren-mobile

Gerade für Soldaten, die eine Folgekarriere im Staatsdienst, z.B. bei Polizei, Feuerwehr, Verwaltung oder Justiz anstreben, ist die Anwartschaft besonders wichtig. Denn dieser Personenkreis wird als Beamter lebenslang der privaten Krankenversicherung zugeordnet sein. Ein reibungsloser Eintritt, ohne mögliche Beitragszuschläge für Vorerkrankungen, ist hier von größter Bedeutung.

Mit dem Eintritt in die Anwartschaft wurde ein dauerhaftes Zugangsrecht in den möglicherweise später benötigten Krankenversicherungsschutz verbrieft. Und da eine Anwartschaft bei der Continentale Versicherung nur 0,95 € im Monat kostet, sollte kein Soldat darauf verzichten.

Der Wechsel in einen passenden Anschlussversicherungsschutz erfolgt per einfachem Antrag. Melden Sie sich gerne, wenn wir Ihnen dabei helfen können.

Anwartschaft und Pflegepflichtversicherung online in 5 Minuten
Wählen Sie Ihre die gewünschte Rubrik.

Hintergrundwissen

Versicherungschutz

Versicherungschutz
100%iger Krankenversicherungsschutz ist jedem Bürger in Deutschland verpflichtend per Gesetz vorgeschrieben. Soldaten bei DZE, die NICHT direkt in ein Anstellungsverhältnis eintreten, haben die Wahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung.

Die GKV berechnet die Höhe der Versicherungsbeiträge nach der Höhe der Einkünfte (hier die Übergangsgebührnisse).

Die private Krankenversicherung berechnet die Beiträge nach dem Eintrittsalter. Für Schüler und Studenten gibt es Sonderkonditionen.

Wir dann später eine angestellte Tätigkeit mit einem Einkommen unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze (59.400 in 2018, steigt jährlich) aufgenommen, tritt die Versicherungspflicht in der Gesetzlichen KV ein.

Leistung

Leistungen der PKV
Die Aktivierung der Anwartschaft in eine privaten Krankenkasse bietet insbesondere für Soldaten viele Vorteile:

Freie Arztwahl – keine Behandlung durch Vetragsärzte und Zahnärzte der Kasse
Freie Krankenhauswahl – bei der GKV ist die Wahl des Krankenhauses oft eingeschränkt, da der Arzt meist in das nächstgelegene Krankenhaus einweist
Leistungen werden vertraglich bindend festgelegt (z.B: Behandlung durch den Chefarzt, Einbettzimmer, Zahnersatz, Brillengestell, Heilpraktiker)
Beitragsrückerstattung bei Nichtinanspruchnahme von Leistungen ist möglich
Weltweiter Krankenversicherungsschutzschutz – in der GKV erfolgt nach Krankenbehandlung im außereuropäischen Ausland keine Übernahme der Arzt- und Rücktransportkosten
Tarife ohne Zuzahlung für Medikamente, sowie Heil- und Hilfsmittel, Kuren, Krankenwagen sowie Zahnersatz
Da in der PKV andere Kalkulationsgrundlagen als in der GKV gelten, bedeutet dies gerade für junge Soldaten sich günstig privat versichern zu können.

Anschrift

Continentale Versicherung
Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover
Kontakt
Tel.: 0511 – 51 51 21 54
Fax: 0511 – 51 51 21 53
info@versicherungen-bundeswehr.de
www.versicherungen-bundeswehr.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Gewünschte Zustellung von Informationen:

Betreff

Ihre Nachricht

Ihre Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Hier kommen Sie zu unserer Datenschutzerklärung