Grosse Anwartschaftsversicherung

Was ist eine Anwartschaftsversicherung?
Eine Anwartschaftsversicherung (AV) garantiert Ihnen, dass Sie zu einem späteren Zeitpunkt, den dann benötigten Krankenversicherungsschutz ohne eine erneute Gesundheitsprüfung einrichten können. Bei Soldaten ist dieser Zeitpunkt gegeben, wenn die aktive Dienstzeit als Soldat endet. Bis dahin hat ein Soldat der Bundeswehr Anspruch auf Heilfürsorge, ist also zu 100% über den Bund krankenversichert.

Während des Zeitraumes der Anwartschaftsversicherung haben Sie zwar noch keinen Anspruch auf Leistungen, sobald jedoch der Versicherungsschutz aktiviert ist, geht er ohne Prüfung des Gesundheitszustandes auf die bereits abgesicherte Tarifgrundlage über. Gesundheitliche Verschlechterungen, welche zwischenzeitlich eingetreten sein können, führen bei Bestehen einer Anwartschaftsversicherung dann nicht zu einem höheren Beitrag. Diese Vereinbarung gilt auch, wenn in der Zwischenzeit erhebliche Erkrankungen oder Wehrdienstbeschädigungen aufgetreten sind. Ferner sind bei Existenz einer Anwartschaft keine Wartezeiten abzuleisten. Zusammenfassend bietet eine Anwartschaftsversicherung daher immer eine erhebliche Sicherheit für wenig Geld. Man unterscheidet zwischen je nach Leistungsumfang zwischen großer und kleiner Anwartschaft.

Die kleine Anwartschaft wird dem Soldaten auf Zeit empfohlen. Dieser ist nach Ende der Dienstzeit in der Regel nur vorübergehend auf privaten Krankenversicherungsschutz angewiesen. Nämlich in der Phase des Bezugs von Übergangsgebührnissen bis zum Wiedereintritt in ein ziviles Beschäftigungsverhältnis. Die kleine Anwartschaft garantiert nur das Eintrittsrecht, ohne erneute Gesundheitsprüfung zu dem dann geltenden Eintrittsalter.

Die große Anwartschaft sichert nicht nur den Eintritt unabhängig vom Gesundheitszustand. Sie sichert zusätzlich auch das Eintrittsalter bei Eintritt in die große Anwartschaftsversicherung. Das Eintrittsalter ist bei privaten Krankenversicherungen immer preisbestimmend. Mit zunehmendem Alter steigt der Beitrag der privaten Krankenversicherung überproportional an. Deshalb ist es insbesondere für Berufssoldaten und angehende Beamte auf lebenszeit von entscheidender Bedeutung, dass möglichst frühzeitig eine große Anwartschaftsversicherung eingerichtet wird. Den bei Pensionierung ist das Eintrittsalter naturgemäß recht hoch und die Beiträge zur Krankenversicherung als Pensioniär wären sehr ebenfalls hoch. Der Berufssoldat oder angehende Beamte verschiebt mit der Einrichtung einer großen Anwartschaftsversicherung seine Beitragslast zur Krankenversicherung von der Rentenphase in die aktive Berufsphase. Das hat auch steuerliche Vorteile und ist deshalb immer sinnvoll.

Pflegepflichtversicherung / Anwartschaft / Restkostenversicherung Online in 5 Minuten
Per Klick auf die von Ihnen gewählte Rubrik gelangen Sie zu unserem Onlinebeitragsrechner und erhalten weiterführende Informationen. Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Rubrik.

Hintergrundwissen

Wer braucht es?

Wer braucht eine Anwartschaftsversicherung?
Die Anwartschaftsversicherung ist besonders empfehlenswert für folgende Zielgruppen:

Angestellte, welche Einkommen oberhalb der Versicherungspflichtgrenze erwirtschaften und die sich erst in absehbarer Zeit privat versichern können
Personen, die eine selbstständig oder freiberuflich Tätigkeit planen
Studenten mit Ausbildung zu einer Tätigkeit als Beamter
Personen mit einem längeren Auslandsaufenthalt
bei kurzzeitiger Arbeitslosigkeit
Berufssoldaten
Zeitsoldaten

Vorteile

Welche Vorteile bietet eine Anwartschaftsversicherung?
Eine Anwartschaftsversicherung ist aus folgenden Gründen für Soldaten nach wie vor unverzichtbar:

Durch eine Anwartschaftsversicherung erhalten Sie den später benötigten Versicherungsschutz ohne eine weitere Gesundheitsprüfung
Ergänzende Zusatztarife zur Krankenversicherungspflicht in der GKV sind nur mit einer Anwartschaft garantiert
Die Flexibilität für eine spätere wichtige Lebensentscheidung wird erhalten
Die Umwandlung in eine Vollversicherung für Selbstständige oder Freiberufler (nach der Bundeswehr) ist nur mit einer Anwartschaft garantiert möglich

Vorteile einer späteren PKV für Zeit- und Berufssoldaten:

Ein umfangreicher Versicherungsschutz auf höchstem Niveau wird Ihnen nur in der PKV geboten
Die PKV ergänzt Ihren Beihilfeanspruch im Vergleich zur GKV sinnvoller weil passgenauer
Die gesetzliche Krankenversicherung und der Basistarif der privaten Krankenversicherung versorgen sie nur mit einer ärztlichen Grundausstattung
Denken Sie an eine sinnvolle Absicherung Ihrer Familie

Günstige Beiträge:

Der Beitrag zur PKV ist aufgrund der Inanspruchnahme der Beihilfe oftmals geringer als zur GKV
Kein Verzicht auf staatliche Zuschüsse (Beihilfe)
Sparen Sie schon zu Ihrer aktiven Dienstzeit Beiträge durch den Abschluss einer privaten Pflegepflichtversicherung

Was bietet es?

Was bietet die große Anwartschaftsversicherung?
Die große Anwartschaftsversicherung garantiert dem Versicherungsnehmer den Eintritt in eine private Krankenversicherung zu einem späteren Zeitpunkt (Dienstzeitende/Pensionierung – unter besseren und günstigeren Bedingungen. Ursache für die Vergünstigungen bei Bestehen einer Großen Anwartschaft ist die Beitragskalkulation der Privaten Krankenversicherer. Grundsätzlich werden die Beiträge der PKV aufgrund individueller Risikofaktoren wie dem Gesundheitszustand und dem Eintrittsalter kalkuliert. Bei einer großen Anwartschaftsversicherung werden diese Risikofaktoren in jungem Alter beurteilt und ermöglichen so einen umfassenden und bezahlbaren Krankenversicherungsschutz, zu einem späteren Zeitpunkt – beispielsweise nach Dienstzeitende, bei Pension oder Rente. Der Gesundheitszustand und das Ursprungseintrittsalter werden mit dem Eintritt in die große Anwartschaft lebenslang festgeschrieben.

Die konkreten Vorteile einer großen Anwartschaftsversicherung:

1. Festhalten Ihres Eintrittalters: Ein wichtiger Faktor in der Risikobeurteilung der Beitragskalkulation der PKV ist das Eintrittsalter. Aufgrund dessen hat das Eintrittsalter auch einen sehr großen Einfluss auf die Höhe des Versicherungsbeitrages. Generell lässt sich feststellen: Je höher das Alter bei Eintritt in die Krankenversicherung ist, desto höher fallen auch die Beiträge aus. Die große Anwartschaft bewirkt das Festhalten des Eintrittsalters zum Zeitpunkt des Abschluss der Anwartschaftsversicherung.
2. Festhalten Ihres Gesundheitszustandes: Die große Anwartschaft sichert für den Versicherungsnehmer neben dem Festhalten am Eintrittsalter auch noch die Sicherung des Gesundheitszustand. Bei der Umwandlung der Anwartschaftsversicherung in den vollwertigen Privaten Krankenversicherungsschutz ist daher keine erneute Gesundheitsprüfung notwendig. Grundlegend für die Höhe Ihres Versicherungsbeitrages ist der Gesundheitszustand bei Abschluss der Anwartschaft.

Anschrift

Continentale Versicherung
Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover
Kontakt
Tel.: 0511 – 51 51 21 54
Fax: 0511 – 51 51 21 53
info@versicherungen-bundeswehr.de
www.versicherungen-bundeswehr.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Gewünschte Zustellung von Informationen:

Betreff

Ihre Nachricht