Die Anwartschaftsversicherung aktivieren

Wie kann ich meine Anwartschaftsversicherung aktivieren?
Nach Dienstzeitende besteht in aller Regel ein Beihilfeanspruch. Das bedeutet, dass Krankheitskosten zu einem bestimten Prozentsatz vom Bund übernommen werden. Dies sind derzeit 70%. Bei Kindern liegt der Beihilfeanspruch sogar bei 80%. Mit dem Beginn des Beihilfeanspruchs muss daher die Anwartschaftversicherung aktiviert werden. Hierzu muss ein Versicherungsantrag gestellt und das Ende der Dienstzeit belegt werden. Mit der Kombination aus Beihilfe und privater Krankenversicherung leistet man als Soldat meist deutlich geringere Beträge als bei einer gesetzlichen Versicherung. Der Grund dafür liegt darin, dass sich die Beihilfe 70% aller Krankheitskosten übernimmt und nur eine 30%iger Versicherungsschutz für die verleibenden Restkosten benötigt wird. Während der Zeitsoldat noch zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung wählen kann, ist der Berufssoldat gem- SGB5 eindeutig dem System der privaten Krankenversicherung zugeordnet.

Bei Zeitsoldaten, die in den letzten 5 Jahren vor Dienstzeitende keine nennenswerten Vorerkrankungen durchgemacht haben, kann eine bestehende Anwartschaft zwar aktiviert einfach werden. Gesunden Personen steht theoretisch der gesamte Versicherungsmarkt offen. Hier gibt es deutliche Beitragsunterschiede und ein Vergleich der Konditionen lohnt sich. Per unten stehendem Link können Sie sich Ihren Beitrag bei der Continentale direkt online berechnen und weitere Unterlagen anfordern.

Anwartschaft / Restkostenversicherung / Pflegepflichtversicherung – online in 5 Minuten
Per Klick auf die von Ihnen gewählte Rubrik gelangen Sie zu unserem Onlinebeitragsrechner und erhalten weiterführende Informationen. Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Rubrik.

Hintergrundwissen

Warum eignet sich die PKV besonders für Soldaten?

Warum eignet sich die PKV besonders für Soldaten?
Das Zusammenspiel aus PKV und Beihilfe – Sie haben einen Anspruch auf 70% – bietet den Soldaten ein besseres Leistungsspektrum als die Versicherung in der GKV. Die Versorgung durch die Beihilfe allein genügt allerdings nicht um einen optimalen Versicherungsschutz zu gewährleisten. Ein zusätzlicher Versicherungsschutz für die verbleibenden 30% der Krankheitskosten ist daher unbedingt notwendig. Zusammen mit einem maßgeschneiderten Restkostenversicherungsschutz der PKV werden dem Beihilfeempfänger die vollen Leistungen eines Privatversicherten zuteil. Der Privatpatientenstatus sichert Ihnen das höchstmögliche Behandlungsniveau.

Leistungen der PKV

Leistungen der PKV
Die Aktivierung der Anwartschaft in eine privaten Krankenkasse bietet insbesondere für Soldaten viele Vorteile:

Freie Arztwahl – keine Behandlung durch Vertragsärzte und Zahnärzte der Kasse
Freie Krankenhauswahl – bei der GKV ist die Wahl des Krankenhauses oft eingeschränkt, da der Arzt meist in das nächstgelegene Krankenhaus einweist
Leistungen werden vertraglich bindend festgelegt (z.B: Behandlung durch den Chefarzt, Einbettzimmer, Zahnersatz, Brillengestell, Heilpraktiker)
Beitragsrückerstattung bei Nichtinanspruchnahme von Leistungen ist möglich
Europaweiter Krankenschutz – in der GKV erfolgt nach Krankenbehandlung im Ausland keine Übernahme der Rücktransportkosten
Kostenübernahme für alle Medikamente, sowie Heil- und Hilfsmittel, Kuren, Krankenwagen sowie Zahnersatz zu 100% !
Da in der PKV andere Kalkulationsgrundlagen als in der GKV gelten, bedeutet dies gerade für junge Soldaten sich günstig privat versichern zu können.
Die GKV kennt nur einen 100-prozentigen Versicherungsschutz, die PKV dagegen die Restkosten in Ergänzung der Beihilfe. Infolge dessen wird auch nur ein 30-prozentiger Beitrag für einen qualitativ-hochwertigen Versicherungsschutz erhoben.

Anschrift

Continentale Versicherung
Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover
Kontakt
Tel.: 0511 – 51 51 21 54
Fax: 0511 – 51 51 21 53
info@versicherungen-bundeswehr.de
www.versicherungen-bundeswehr.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Gewünschte Zustellung von Informationen:

Betreff

Ihre Nachricht