Die Anwartschaft aufleben lassen

Wie kann ich die Anwartschaft „aufleben“ lassen?
Eine Anwartschaftsversicherung sichert dem Versicherten das Recht zur Aufnahme in eine Krankenversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung zu einem späteren Zeitpunkt. Bei Soldaten ist dies in der Regel das Dienstzeitende bei Zeitsoldaten, bzw. der Eintritt in den Ruhestand bei Berufssoldaten.

Ab 2019 hat jeder Zeitsoldat bei Dienstzeitende die Wahl zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung. Erst mit der Aufnahme einer Angestelltentätigkeit mit einem Gehalt unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze (59.600 € p.a. im Jahr 2018) tritt die Versicherungspflicht in der Gesetzlichen Krankenversicherung ein.

Zeitsoldaten, die bei DZE noch in einer beruflichen Weiterbildungsmaßnahme sind, wie z.B. Studium oder Fachschule, können bei der Continentale auf besonders preiswerte Ausbildungskonditionen in der privaten Krankenversicherung zurückgreifen. Und mit dem „Auflebenlassen“, bzw. Aktivieren einer bestehenden Anwartschaft, geht dies sehr einfach und ohne erneute Gesundheitsprüfung.

vorteilsbanner_anwartschaft_aufleben
vorteilsbanner_mobil_anwartschaft_aufleben

Restkostenversicherung und Pflegepflichtversicherung online in 5 Minuten
Per Klick auf die von Ihnen gewählte Rubrik gelangen Sie zu unserem Onlinebeitragsrechner und erhalten weiterführende Informationen. Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Rubrik.

Hintergrundwissen

Warum eignet sich die PKV (Private Krankenversicherung) besonders für Soldaten?
Sowohl der Beitrag zur privaten wie auch zur Gesetzlichen Krankenversicherung wird für Empfänger von Übergangsgebührnissen vom Bund mit 50% bezuschusst. Bei der GKV richtet sich die Höhe der zu entrichtenden Beiträge nach der Höhe der Übergangsgebührnisse. Bei der PKV ist das Alter bei DZE preisbestimmend. Personen in Aus- oder Weiterbildung erhalten jedoch besonders vergünstigte Konditionen, die teils deutlich unter dem Beitrag in der GKV liegen.

Die Rückkehr in die GKV ist für die zwischenzeitlich privat krankenversicherten Ex-Soldaten ist dann durch die eintretende Versicherungspflicht bei Eintritt in ein Arbeitsverhältnis sehr einfach, denn sie ist verpflichtend.

Mit einer PKV können ausgeschiedene Zeitsoldaten auch nach Beitragszuschuss des Bundes oft 50 € monatlich und mehr sparen. Wer zuvor eine Anwartschaft bei der Continentale geführt hat, wird problemlos auch bei Vorliegen erheblicher Vorerkrankungen oder Wehrdienstbeschädigungen per einfachem Antrag umgesetzt.

Anschrift

Continentale Versicherung
Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover
Kontakt
Tel.: 0511 – 51 51 21 54
Fax: 0511 – 51 51 21 53
info@subtest.de
www.versicherungen-bundeswehr.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Gewünschte Zustellung von Informationen:

Betreff

Ihre Nachricht

Ihre Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Hier kommen Sie zu unserer Datenschutzerklärung

Überschrift

Erster Absatz Übverschrift
Hier Text

Kursiv Text.< [/av_textblock]

Anwartschaft online in 5 MinutenWählen Sie Ihre Berufsgruppe.

Hintergrundwissen

Wer braucht eine Anwartschaftsversicherung
Die Anwartschaft als Versicherung empfiehlt sich für folgende Zielgruppen:

  • Zeitsoldaten
  • Berufssoldaten
  • Reservisten während einer Wehrübung
  • Teils sinnvoll: Eine Anwartschaft für Ehepartner und Kinder von SaZ oder BS

[/av_tab]




[/av_tab_container]

Anschrift

Continentale Versicherung
Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover
Kontakt
Tel.: 0511 – 51 51 21 54
Fax: 0511 – 51 51 21 53
info@subtest.de
www.versicherungen-bundeswehr.de


[/av_one_half]

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Gewünschte Zustellung von Informationen:

Betreff

Ihre Nachricht

Ihre Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Hier kommen Sie zu unserer Datenschutzerklärung