Eine Pflegeversicherung für den SAZ ist Pflicht

vorteile-anwartschaft
anwartschaft-aktivieren-mobile

Die Versicherung muss selbstständig eingerichtet werden
Der Soldat auf Zeit (SAZ) ist bei Dienstantritt sofort in vollem Umfang über seinen Dienstherrn krankenversichert. Dieser Prozess geht ohne weiteres und verpflichtend bei der Ernennung zum SAZ vonstatten.

Die Pflegeversicherung ist zwar in Deutschland Pflicht und im Sozialgesetzbuch (SGB) niedergeschrieben, dennoch muss der SAZ die Pflegepflichtversicherung selbständig einrichten und die Versicherungsbeiträge eigenständig zahlen.

Pflegepflichtversicherung und Anwartschaft online in 5 Minuten. Wählen Sie Ihre Berufsgruppe.

Hintergrundwissen

Welche Versicherung?

Die Qual der Wahl: Welche Versicherung?
Gleich zu Beginn des Dienstantritts muss der SAZ eine wichtige Entscheidung treffen: Unter einer Vielzahl an Versicherern ist es nicht einfach, sich für die richtige zu entscheiden. Ferner kann er seine Pflegeversicherung bei einer gesetzlichen oder einer privaten Versicherung abschließen und in Anspruch nehmen.

Während der Leistungsumfang zwischen einer privaten und gesetzlichen Versicherung identisch ist, gibt es große Divergenzen hinsichtlich der Beitragssummen. Bei einer privaten Versicherung ist es üblich, dass der Beitrag zur Pflegeversicherung des SAZ von seinem monatlichen Einkommen abhängig ist. Als beitragsrelevantes Kriterium dient hierbei das Eintrittsalter des SAZ in die private Pflegeversicherung. Da die SAZ in der Regel bei Diensteintritt sehr jung sind, ergeben sich in diesem Fall deutliche Beitragsvorteile für den SAZ, sofern er sich für eine private Pflegeversicherung entscheidet. Der Beitrag für die Pflegeversicherung von SAZ beträgt bei einer privaten Versicherung monatlich etwa 9-10 €. Die gesetzlichen Versicherer berechnen für eine identische Versicherungsleistung monatlich mindestens 27 €.

2000€ sparen

Mit der privaten Pflegeversicherung sparen SAZ über 2.000 €
Im Vergleich zu einer Pflegeversicherung bei einer gesetzlichen Versicherung kann der SAZ12 beispielsweise bei einem Beitragsunterschied von 18 € im Monat bei einer privaten Pflegeversicherung über seine gesamte Dienstzeit nahezu 2.600 € sparen.

Ergänzung

Wir raten dem SAZ dringend zu einer Anwartschaft als Ergänzung
In einem G1-Hinweis rät der Dienstherr seinen SAZ dazu, bereits zu Beginn seines Dienstantritts eine Anwartschaft abzuschließen. Diese ist von großer Bedeutung und wird dann in Anspruch genommen, wenn der SAZ am Ende seiner Dienstzeit in die Phase des Bezugs von Übergangsgebührnissen übergeht. Der SAZ erhält dann eine Zahlung in Höhe von 75% seiner letzten Dienstbezüge Die Laufzeit des Anspruchs auf Übergangsgebührnisse ist abhängig von der abgeleisteten Dienstzeit und kann maximal 60 Monate betragen. Der SAZ ist während der Phase des Übergangs bis zu seinem Wiedereintritt in ein ziviles Beschäftigungsverhältnis lediglich noch zu 70% über den Bund krankenversichert und muss den restlichen prozentualen Anteil selbst versichern. Private Versicherungen sind für den SAZ oftmals bis zu 200 € im Monat preiswerter als gesetzliche Versicherungen. Als Voraussetzung zum Zutritt muss ein einwandfreier Gesundheitszustand des SAZ nachgewiesen werden. Hingegen ist die Anwartschaft als offizielles Eintrittsrecht eine geeignete Zusatzversicherung, um auch beim Vorhandensein von gravierenden Erkrankungen ohne Probleme aufgenommen zu werden.

Bei der Continentale Versicherung kostet die Anwartschaft nur 0,95 € im Monat. Wir raten Ihnen daher immer, dass diese als Ergänzung zur privaten Pflegeversicherung des SAZ hinzugewählt werden sollte.

Empfehlung

Die Pflegeversicherung der Continentale für SAZ wird vom Deutschen Bundeswehrverband empfohlen
Der Deutsche Bundeswehrverband empfiehlt den SAZ die Pflegeversicherung bei der Continentale Versicherung. Als jahrzehntelanger Empfehlungspartner der FÖG des Deutschen Bundeswehrverbandes haben wir von der Continentale spezielle Tarif sowie ein simples Handling entwickelt, die es jedem SAZ erleichtern, eine Pflegeversicherung abzuschließen und dabei außerdem noch hohe Summen zu sparen. Als exklusiven Service bekommt der SAZ im ersten Jahr der Mitgliedschaft die Anwartschaft vom Verband sogar kostenlos.
.

Anschrift

Continentale Versicherung
Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover
Kontakt
Tel.: 0511 – 51 51 21 54
Fax: 0511 – 51 51 21 53
info@versicherungen-bundeswehr.de
www.versicherungen-bundeswehr.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Gewünschte Zustellung von Informationen:

Betreff

Ihre Nachricht