Bundeswehr Pflegepflichtversicherung

vorteile-anwartschaft
anwartschaft-aktivieren-mobile

Warum muss ich in der Bundeswehr eine Pflegepflichtversicherung abschliessen? Und wie kann man das am einfachsten erledigen ?

Wenn ein Soldat in der Bundeswehr keine private Pflegeversicherung einrichtet, so handelt er rechtswidrig, denn die private Pflegeversicherung ist eine Pflichtversicherung, dessen Nachweis von der Bundeswehr gefordert wird. Wenn keine Pflegepflichtversicherung vorhanden sein sollte, kann dies mit einem Bußgeld von bis zu 2500.- EUR belegt werden.

Zunächst stellt sich ein Soldat berechtigterweise die Frage, warum er überhaupt eine Pflegepflichtversicherung abschließen muss, schließlich genießt er ja die Freie Heilfürsorge des Bundes (UTV/UTZV). Diese bezieht sich jedoch nur auf den Kranken- nicht auf den Pflegeversicherungsschutz, welcher in Deutschland auch per Gesetz vorgeschrieben ist.

Arbeiter und Angestellte sind über die Sozialversicherung pflegeversichert, während Beamte und viele Selbständige über ihre private Krankenversicherung eine Pflegepflichtversicherung abgeschlossen haben. Der Soldat fällt in keine dieser Arbeitsgruppen, er ist weder Arbeiter, noch Angestellter und kein Selbstständiger. Darüber hinaus ist der Soldat auch kein Beamter und er zahlt auch keine Sozialversicherungsbeiträge. Folglich ergibt sich für Soldaten der Bundeswehr die Notwendigkeit, sich eigenständig um eine private Pflegeversicherung zu kümmern.

Das folgende Video gibt Ihnen eine Info darüber, wie der benötigte Schutz am schnellsten eingerichtet werden kann.

Anwartschaft und Pflegepflichtversicherung online in 5 Minuten – Wählen Sie Ihre Berufsgruppe.

Hintergrundwissen

Was muss ich beachten?

Was muss ich als Soldat in der Bundeswehr bei Abschluss der Pflegeversicherung noch beachten?
Von großer Bedeutung ist, dass nach Abschluss Ihrer privaten Pflegepflichtversicherung einen Nachweis bei der Bundeswehr einreichen. Im Genauen ist es notwendig, dass Sie eine Kopie der Versicherungsurkunde bei Ihrem Personalbearbeiter oder beim Kompaniefeldwebel abgeben, damit der Nachweis dann auch in Ihre Personalakte aufgenommen werden kann. Ferner sollten Sie als SaZ oder Berufssoldat die Pflegeversicherung so schnell wie möglich nach dem Zeitpunkt Ihrer jeweiligen Ernennung abschließen. Erstens natürlich deswegen, um keine Ordnungswidrigkeit zu begehen und zweitens um einer hohen Nachzahlung aus dem Weg zu gehen.

Sinnvoll?

Pflegezusatzversicherung – sinnvolle Ergänzung der Pflegepflichtversicherung für Soldaten in der Bundeswehr
Nur mit einer privaten Pflegezusatzversicherung sind Sie im Pflegefall auf der sicheren Seite und ergänzen Ihre verpflichtende Pflegeversicherung optimal.

Darüber sollten Sie sich im Klaren sein:

Die gesetzlichen Pflegeleistungen reichen nicht für die tatsächlichen Pflegekosten
Die Pflegebedürftigen und deren Angehörige tragen erhebliche Eigenleistungen
Mit der steigenden Lebenserwartung steigt auch das Pflegefallrisiko

Vom Pflegefall zum Sozialfall? Die gesetzliche Pflegepflichtversicherung ist lediglich eine Grundsicherung. Nicht mehr und nicht weniger. Reichen die eigenen Mittel, wie Einkommen oder Geldanlagen des Pflegebedürftigen zur Finanzierung des Eigenanteils nicht aus, sind ggf. die Angehörigen und in letzter Stufe das Sozialamt gefragt.

Ihr Partner

Ihr Partner für Bundeswehr Versicherungen
Sie sind in der Bundeswehr und suchen Ihren idealen Versicherungsschutz? Als Empfehlungspartner der Förderungsgesellschaft des deutschen Bundeswehrverbandes erhalten Sie bei uns exklusiven Versicherungsschutz. Unsere Kontaktdaten lauten:

Continentale Versicherung
Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover

Tel:0511 – 51 51 21 54
Fax:0511 – 51 51 21 53
E-Mail:info@versicherungen-bundeswehr.de
Web:www.versicherungen-bundeswehr.de

Anschrift

Continentale Versicherung
Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover
Kontakt
Tel.: 0511 – 51 51 21 54
Fax: 0511 – 51 51 21 53
info@versicherungen-bundeswehr.de
www.versicherungen-bundeswehr.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Gewünschte Zustellung von Informationen:

Betreff

Ihre Nachricht