Beihilfeanspruch

Wer hat einen Beihilfeanspruch?

Beamte in Deutschland sind zum Teil über den Staat krankenversichert. Diese Art der staatlichen Krankenversicherung nennt man Beihilfe. Die Höhe des Beihilfesatzes variiert von Bundesland zu Bundesland, bzw. zwischen Bund und den Ländern. Wird ein Beamter in den Ruhestand versetzt, erhöht sich der Beihilfesatz. Der nicht vom Staat gedeckte Teil ist mittels einer privaten Restkostenkrankenversicherung abzudecken. Ziel und Vorgabe des Gesetzgebers ist immer ein 100%iger Krankenversicherungsschutz.

Zeit- und Berufssoldaten sind zu 100% über den Bund krankenversichert, so lange sie im aktiven Dienst sind.

Geht ein Berufssoldat dann in Pension, wird auch dieser beihilfeberechtigt. Er ist dann nicht mehr zu 100 % über den Bund versichert sondern nur noch zu 70%. Der Berufssoldat wandelt dann seine für diesen Fall eingerichtete große Anwartschaft in eine passende 30%ige Restkostenversicherung um. Diese Regelung gilt lebenslang.

Ab dem 1.1.2019 haben ausscheidende Zeitsoldaten während des Bezugs von Übergangsgebührnissen keinen Beihilfeanspruch mehr. Sie können sich während des Bezugs von Übergangsgebührnissen entweder privat oder gesetzlich krankenversichern.

Die Ehepartner und Kinder von Zeit- oder Berufssoldaten haben ebenfalls einen Beihilfeanspruch. Bei Ehepartnern liegt dieser bei 70%, bei Kindern bei 80%.

Ob sich die Nutzung des Beihilfeanspruchs für Ehepartner und Kinder lohnt, oder ob eine Versicherung in der Gesetzlichen Krankenversicherung sinnvoller ist, hängt von diversen Einzelfaktoren ab und ist daher in jedem Fall genau zu prüfen.

Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, den für Sie und Ihre Angehörigen optimalen Krankenversicherungsschutz zu gestalten.

anwartschaftsversicherungen_für_Soldaten_Banner

Pflegepflichtversicherung / Anwartschaft / Restkostenversicherung Online in 5 Minuten

Per Klick auf die von Ihnen gewählte Rubrik gelangen Sie zu unserem Onlinebeitragsrechner und erhalten weiterführende Informationen. Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Rubrik.

bundeswehr auszeichnungen

kundentests

Hintergrundwissen

Beihilfeanspruch SaZ

Beihilfeanspruch für Soldaten auf Zeit

Soldaten werden während Ihrer aktiven Dienstzeit kostenlos truppenärztlich versorgt. Einen Beihilfeanspruch haben SaZ jedoch für Ehepartner und Kinder. (70% / 80%)

Ob die Nutzung der Beihilfe im Einzelfall Sinn macht, hängt von vielen Faktoren und ist daher genau zu prüfen. Wenden Sie sich dazu gerne jederzeit an uns.

Pflegepflichtversicherung

Hier können Sie sich Ihren Beitrag zur Pflegepflichtversicherung, Anwartschaft und Restkostenversicherung direkt online berechnen und weitere Infos anfordern:

osCitas
Beitrag

Hier können Sie sich Ihren Beitrag zur Pflegepflichtversicherung, Anwartschaft und Restkostenversicherung direkt online berechnen und weitere Infos anfordern:

osCitas
Ihr Partner

Ihr Partner für Bundeswehr Versicherungen

Sie sind in der Bundeswehr und suchen Ihren idealen Versicherungsschutz? Als Empfehlungspartner der Förderungsgesellschaft des deutschen Bundeswehrverbandes erhalten Sie bei uns exklusiven Versicherungsschutz. Unsere Kontaktdaten lauten:

Anschrift

Continentale Versicherung
Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover

Kontakt

Tel.: 0511 – 51 51 21 54
Fax: 0511 – 51 51 21 53
info@versicherungen-bundeswehr.de
www.versicherungen-bundeswehr.de

qrcode-bundeswehr-versicherung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Gewünschte Zustellung von Informationen:

Betreff

Ihre Nachricht

Ihre Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Hier kommen Sie zu unserer Datenschutzerklärung